Bindung
Artikel
0 Kommentare

Bindungsangst und Angst verlassen zu werden

„Jedes Geschöpf ist mit einem anderen verbunden, und jedes Wesen wird durch ein anderes gehalten.“ Hildegard von Bingen

Vorbelastete Beziehungen
Gefühle machen uns verwundbar. Deshalb haben so viele Menschen Probleme mit ihren menschlichen Beziehungen. Wir haben Angst verletzt zu werden, wenn wir uns öffnen. Gleichzeitig haben wir so ein großes Bedürfnis nach Liebe und Nähe, dass wir Beziehungen eingehen und es immer wieder riskieren. Das ist auch gut so, denn echte Liebe und tiefe Freundschaft ist unbezahlbar und das schönste, was es auf dieser Welt gibt.

Leider sind wir alle menschlich und wir alle haben unsere Geschichte mit herben Enttäuschungen, schlimmen Erfahrungen und Schmerz, den wir in unsere Beziehungen mitbringen. Unsere Beziehungen sind deshalb oft vorbelastet und früher oder später kommt es zu Konflikten.

[Weiterlesen]

Sicherheit
Artikel
0 Kommentare

Sicherheit in mir selbst finden

„Ganz sicher sein heißt sich laut irren“. (Ambrose Gwinnett Bierce)

Sicherheit im Außen?
Viele Menschen sind davon überzeugt, dass sie Sicherheit im Außen finden würde. Sie denken, wenn sie nur alle Regeln befolgen würden, wenn sie nur eine gute Abiturnote, ein abgeschlossenes Studium und einen sicheren Job hätten, dann würden sie sich sicher und gut fühlen.

Sie denken, wenn sie nur eine tolle Beziehung hätten, würden sie sich sicher und aufgehoben fühlen. Sie denken, wenn sie ein nettes Umfeld mit treuen Freunden hätten, wären sie sicher.

[Weiterlesen]

Angst annehmen
Artikel
0 Kommentare

Angst – Annehmen und Überwinden

„Angst liegt nie in den Dingen selbst, sondern darin, wie man sie betrachtet.“ Anthony de Mello

Das Gefühl „Angst“

Jeder kennt Angst von klein auf. Wir können Angst haben vor einem Tier, vor einer Prüfung, vor der Höhe, vor Menschen zu sprechen, vor einer Reise, vor sozialen Situationen, vor einer wichtigen Entscheidung… Doch wir können auch Angst haben vor dem Tod, vor dem Leben oder vor der Angst selbst. Angst kennt keine Grenzen. [Weiterlesen]

Sonnenuntergang Cape Palliser
Artikel
0 Kommentare

Was wir aus dem Alleinsein lernen können

„Allein zu sein! Drei Worte leicht zu sagen, und doch so schwer, so endlos schwer zu tragen.“  (Adelbert von Chamisso, 1781 – 1838, deutsch-französischer Dichter und Naturforscher)

Warum ist es eigentlich so schlimm für viele Menschen, alleine zu sein? Und warum wünschen wir uns immer dann am stärksten, alleine zu sein, wenn wir zu viel Stress und zu viele Verabredungen haben und nur am Rotieren sind?

[Weiterlesen]

Gesund im Gleichgewicht
Artikel
0 Kommentare

Gesund und im Gleichgewicht bleiben

„Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen.“  (Oscar Wilde)

Ich gehöre zu den glücklichen Menschen, die so gut wie nie krank im Bett liegen und selbst wenn alle um mich herum niesen und husten und sich eine dicke Erkältung eingefangen haben, spüre ich meist nur leichte Symptome für ein paar Tage, die mich nicht großartig einschränken. Vielleicht bin ich nur mit einem guten Immunsystem gesegnet, aber ich versuche auch täglich viel für meine Gesundheit zu tun.

In diesem Artikel schreibe ich über die Dinge, die meiner Meinung nach essentiell für die Gesundheit sind.

[Weiterlesen]

Introvertiert und hochsensibel
Artikel
0 Kommentare

Still in einer lauten Welt – Introvertiert und Hochsensibel

„Ruhig wie ein tiefer See mit ungetrübtem Wasser ist der Weise mit seiner heiteren Klarheit.“ (Buddha)

Kleine Statistik

Introversion und Hochsensibilität hängen eng zusammen. Nicht jeder introvertierte Mensch ist hochsensibel und nicht jeder hochsensible Mensch muss zwangsläufig introvertiert sein, doch sehr oft gehen beide Eigenschaften Hand in Hand. Es ist nicht leicht, eine Grenze zu ziehen zwischen Introversion und Extraversion oder Hochsensibilität und normaler Sensibilität, da die Übergänge fließend sind, deshalb möchte ich mich nicht lange mit Statistiken aufhalten. Ganz grob kann man sagen: Etwa 15-20 % aller Menschen sind hochsensibel. Von den Hochsensiblen sind über 70 % introvertiert.

[Weiterlesen]

Der innere Pfad
Artikel
0 Kommentare

Der innere Pfad

„Wohin du auch gehst, geh mit deinem Herzen.“ (Konfuzius)

Kennt ihr das? Dieses Gefühl, dass man so aus dem Gleichgewicht gekommen ist, dass man gar nicht mehr weiß, wo man eigentlich gedanklich und emotional hinläuft? Dieses Gefühl, dass man es irgendwie geschafft hat, sich im Unterholz seiner Gedanken und Gefühle zu verirren?

Nach außen hin hat sich nichts geändert. Du stehst trotzdem jeden Morgen auf, lebst deinen Alltag mit allen Herausforderungen und Überraschungen und gehst abends wieder ins Bett. Du interagierst mit deinem sozialen Umfeld, löst Probleme, hast Spaß und die ganze Zeit ist was los.

Und plötzlich ist da dieses Chaos im Kopf.

[Weiterlesen]

Yoga ist wertvoll
Artikel
0 Kommentare

5 Gründe, warum Yoga so wertvoll ist

„Ich atme ein. Und komme zur Ruhe. Ich atme aus. Und lächle. Heimgekehrt in das Jetzt wird dieser Moment ein Wunder.“ (Thích Nhát Hanh)

Ich habe nun schon öfter fragende Blicke oder Unverständnis geerntet, wenn ich von Yoga schwärme. Wenn ich erzähle, dass ich beinahe täglich übe, mag das klingen, als wäre ich diszipliniert und fleißig. Die Wahrheit ist, dass ich mich nicht zwingen muss, die Matte auszurollen. Ich mache es gerne, ich würde sogar so weit gehen zu sagen: Ich brauche es.

[Weiterlesen]